Warnstreik bei der Stadtwerke Reutlingen GmbH, der FairEnergie GmbH, der FairNetz GmbH und der Kraftwerk Reutlingen-Kirchentellinsfurt AG

Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigen der Stadtwerke Reutlingen GmbH, der FairEnergie GmbH, der FairNetz GmbH und der Kraftwerk Reutlingen-Kirchentellinsfurt AG für Dienstag, 20. März 2018 zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

Im Rahmen einer Notdienstvereinbarung mit der Gewerkschaft wurde vereinbart, dass die Mitarbeiter der Netzleitstelle und des Bereitschaftsdienstes im Einsatz sein werden. Damit ist der sichere Betrieb der Netze und Anlagen in der Strom-, Erdgas-, Trinkwasser- und Fernwärmeversorgung sowie die Bearbeitung von eingehenden Störungsmeldungen gewährleistet.

Die Unternehmen bitten um Verständnis, dass aufgrund des Streikaufrufs an diesem Tag kein Zugang zum Verwaltungsgebäude Hauffstraße 89 und zum Betriebsgelände besteht. Der persönliche Kundenservice im Verwaltungsgebäude steht nicht zur Verfügung. Der Zugang zum Kassenautomat für die Zähleraufladung (Strom / Gas / Wasser) bleibt aber möglich.

Auch die Reutlinger Bäder werden von den Streikmaßnahmen betroffen sein. Der öffentliche Badebetrieb bleibt aber gewährleistet.

Störungsmeldungen nimmt die Netzleitstelle unter der Rufnummer 07121 / 582-3222 entgegen.