Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Voraussetzung für die Verwendung von Cookies ist Ihr ausdrückliches Einverständnis. Dieses können Sie durch anklicken und Aktivierung des "Einverstanden"-Buttons erklären. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit unter unserer Daten­schutz­erklärung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie unter unseren Daten­schutz­erklärung. Ohne Zustimmung kann es zu Beeinträchtigungen im Benutzererlebnis auf der Website kommen.

1. Mai - Start in den Reutlinger Freibadsommer

Nachdem uns der Frühling bereits mit sommerlichen Temperaturen verwöhnt hat, können es Wasserratten und Sonnenhungrige kaum erwarten, dass das Wellenfreibad Markwasen seine Pforten öffnet – am 1. Mai ist es nun soweit.

Nachdem das Freibad-Team bereits im Herbst letzten Jahres mit zahlreichen vorbereitenden Arbeiten begonnen hat, erwartet die Besucher zum Saisonstart wieder ein „glänzend“ vorbereitetes Freibad.

Unter anderem mussten an der Wasseraufbereitungsanlage notwendige Wartungsarbeiten durchgeführt werden und an Mess- und Regeltechnik sowie den Filteranlagen wurden Reparaturen vorgenommen. Darüber hinaus sind Instandsetzungsarbeiten an Gebäuden durchgeführt worden.

Das weitläufige, parkähnliche Gelände mit großzügigen Liegeflächen und schattenspendenden Bäumen, wurde wieder mit viel Engagement der Mitarbeiter gepflegt und für die Gäste hergerichtet.

Bereits gleich nach dem Betreten des Bades, fällt im Eingangsbereich der schöne neu gestaltete Weg zum Trinkbrunnen auf.

Beim Kleinkinderbecken werden die Besucher eine Sonnensegeltuchanlage bemerken, die dort auf Wunsch vieler Eltern installiert wurde, um die kleinen Gäste vor allzu großer Sonneneinstrahlung zu schützen.

Aufgrund der Größe des Segels mussten stabile Fundamente gegossen werden, um das Segeltuch windsicher befestigen zu können.

Im Bereich der Sportwiese beim Fußballfeld wurde eine neue Outdoor Fitnessanlage aufgebaut, dort können nun verschiedenste Übungen an diversen Geräten durchgeführt werden.

Doch ganz egal, ob man eher Entspannung sucht, dem Alltag ein wenig entfliehen möchte oder sportliche Höchstleistungen anstrebt: Als eines der landschaftlich schönsten und größten Freibäder Deutschlands bietet das Reutlinger Bad im Markwasen für jeden Geschmack etwas.

Ein Favorit vieler Gäste ist das beliebte Wellenbecken, das mit bis zu 1,50 Meter hohen Wellen für echtes Urlaubsfeeling sorgt.

Der eher sportlich ambitionierte Schwimmer wird eher das große 50-Meter-Becken bevorzugen und wagemutige Gäste haben die Möglichkeit sich am großen Sprungturm zwischen 3, 5, 7,5 und 10 Metern Höhe zu entscheiden.

Eine weitere Attraktion im Wellenfreibad Markwasen ist zweifellos die 80 Meter lange Riesenrutsche, die nicht nur Kids und Teenies viel Spaß bereitet.

Beachvolleyball, Tischtennis und Abenteuerspielplatz runden das vielfältige Angebot ab.

Aber egal ob nun Spielen, Rutschen, Schwimmen oder Springen, alles macht hungrig und durstig. Daher gehört zu einem rundum gelungenen Freibad-Tag auch ein reichhaltiges, abwechslungsreiches gastronomisches Angebot, das neben diversen warmen Speisen, wie z.B. Pizza und Crêpes, auch eine große Auswahl an Eis und kühlen Getränken bietet.

Kein Wunder, dass bei all den Attraktionen und Highlights die Vorfreude bei den Fans des Reutlinger Wellenfreibads auch in diesem Jahr wieder riesengroß ist.

Im Übrigen bleiben die Eintrittspreise für das Wellenfreibad und die Öffnungszeiten für die Saison 2018 unverändert.

Das Team der Reutlinger Bäder lädt zum entspannten Bade- und Freizeitvergnügen für die ganze Familie ein, freut sich auf zahlreiche Gäste und wünscht allen eine sonnige, frohe und erfrischende Wellenfreibadsaison 2018!

 

Veranstaltungshighlights 2018 im Wellenfreibad Markwasen:

22. Juni:          Swim&Run

16./17. Juni:   Achalm-Cup

5. August:      Großes Wellenfreibadfest

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

06:30-20:00 Uhr

Samstag, Sonn- u. Feiertage

07:30-20:00 Uhr

letzter Einlass

19:30 Uhr

Badezeitende

20:00 Uhr

Verlassen des Bades bis

20:15 Uhr

 

Weiter Informationen unter:   www.reutlinger-baeder.de