Stadtwerke Reutlingen Gruppe begrüßt neue Auszubildende

Zum 01. September sind bei der Stadtwerke Reutlingen Gruppe 16 junge Menschen ins Berufsleben gestartet.

Mit einer Ausbildungsquote von rund 10 %, bezogen auf die Gesamtbelegschaft, gehört die Stadtwerke-Reutlingen-Gruppe zu den größten Ausbildungsbetrieben in der Region.

„Trotz der Corona-Pandemie haben wir unser Ausbildungsplatzangebot nicht reduziert, sodass wir auch in diesem Jahr wieder 15 Auszubildende und einen Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg begrüßen konnten“, so Jens Balcerek, Geschäftsführer der Stadtwerke Gruppe.

„Wichtig ist uns, dass wir unseren Auszubildenden und Studenten eine vielseitige, interessante und praxisnahe Ausbildung bieten. Dabei schließen sich Lernen und Spaß nicht aus. Neben dem Erwerb von umfangreichem fachlichem Wissen legen wir auch auf die Vermittlung von Sozialkompetenz großen Wert“, so Ralf Heim, Ausbildungsleiter bei den Stadtwerken.

Gemeinsam mit den Tochterunternehmen FairEnergie, FairNetz und den Bäderbetrieben, wird in der Stadtwerke Reutlingen Gruppe eine Vielzahl an interessanten Berufen ausgebildet:

Ausbildungsberufe:

  • Anlagenmechaniker  m/w/d Rohrsystemtechnik
  • IT-Systemelektroniker  m/w/d
  • Industriekaufmann  m/w/d
  • Elektroniker  m/w/d für Betriebstechnik
  • Fachangestellte für Bäderbetriebe m/w/d
    Duales Studium:
  • Bachelor of Engineering m/w/d  Elektrische Energietechnik
  • Bachelor of Science m/w/d Informationstechnik (Netz- und Softwaretechnik)
    •     Bachelor of Arts m/w/d  Accounting & Controlling

    Weitere Informationen unter :
    https://www.fairnetzgmbh.de/inhalt/personal-karriere/ausbildung/voller-energie.html